bull-and-bear-market-trend-chess-pieces-allan-swart

 

Termin und Ort
25./26. April 2020 in Hamburg
Hamburger Schachklub von 1830 e.V., Schellingstraße 41, 22089 Hamburg

Zeitplan
Sa 10:00 – 19:00 (Mittagspause 13:30 – 14:45)
So 10:00 – 17:00 (Mittagspause 13:30 – 14:45)

Thema
Die Stellungsbewertung ist das Ergebnis der Analyse aller positionellen Kategorien. Dabei handelt es sich um Wertekategorien und somit um die Bereiche, in denen man einen Vorteil erzielen kann. Die Kunst der Stellungsbewertung ist Grundlage unseres schachlichen Erfolgs und Ausgangspunkt diverser Überlegungen:

  • Etablierung realistischer quantitativer Ziele (z.B. Soll ich auf Vorteil spielen oder auf Ausgleich?)
  • Etablierung qualitativer Ziele (Welche strategischen Ziele ergeben sich aus der Stellung? Welche Aufgaben sind zu erledigen?)
  • Vergleich von Kandidatenzügen
  • Antizipation von kritischen Momenten (Werteverschiebungen)

Den Gedanken folgen dann natürlich konkrete strategische Operationen, die im Seminar spezifiziert werden.

Inhalt des Seminars

  1. Einführung
  2. Das Wertesystem
  3. Material
  4. Figurenaktivität
  5. Bauernstruktur
  6. Königssicherheit
  7. Die Relativität des Raumes
  8. Die Relativität der Zeit
  9. Die Relativität des Materials
  10. Ungleichgewichte
  11. Statischer gegen dynamischer Vorteil
  12. Das dominante Thema
  13. Wertetransformationen
  14. Überbewertungen

Zielgruppe
Jeder, der gerne über Schach nachdenkt.

Format und Materialien
Das Seminar enthält theoretische Diskussionen und praktische Beispiele. Die theoretischen Passagen werden durch Diagramme und Schaubilder optisch unterstützt. Jeder Teilnehmer erhält das Seminarmaterial zwecks optimaler Nachbereitung in digitaler Form als ChessBase- oder pgn-Datei und als Word-Dokument. Es gelten die Copyright-Richtlinien im Footer meiner Website.

Gebühr
EUR 200

Anmeldung
info (at) matthias-wahls.com

Maximale Teilnehmerzahl: 25