Neben den allgemeinen Themen bietet sich beim Einzeltraining natürlich die gemeinsame Partie-Analyse an. Bekanntlich kann eine Engine nur bestimmte Arten von Informationen zutage fördern.

Vorzüge
  • Lösung der Eröffnungsprobleme
  • Je nach Zielsetzung umfassende, pro-aktive Eröffnungsanalyse
  • Hervorhebung wichtiger Motive und Konzepte
  • Überprüfung von Denkmustern und Bewertungen
  • Erstellung eines Fehlerprofils (mehrere Partien sind dazu nötig).
Prozedere
  • Wir arbeiten innerhalb von ChessBase durch die Verwendung einer professionellen Screensharing-Software.
  • Dadurch habe ich unmittelbaren Zugriff auf die Gesamtheit meiner Schachdaten, auf öffentlichen Datenbanken und die Untzerstützung der Engine.
  • Der Standard-Modus ist eine Stunde pro Partie. Davon kann bei Bedarf abgewichen werden.
  • Nach dem Training Zusendung von cbv-Datei und Videoaufzeichnung
Gebühr

EUR 50 pro Stunde

EUR 80 pro zusammenhängende Doppelstunde