Um das Online-Training für die Mehrheit der Schachfreunde erschwinglich zu machen, werde ich im Januar mit offenen Webinaren beginnen. Das Thema wird das Mittelspiel sein, aufgrund seiner herausragenden Bedeutung, aber auch weil es im Gegensatz zu Eröffnungsthemen mit jedem kompatibel ist. Innerhalb des Mittelspiels gibt es eine riesige Anzahl von Unterthemen, wie man hier, in dieser Liste sehen kann. Mir erscheint es sinnvoll, mit einem wichtigen Mainstream-Thema zu beginnen.

Thema

Kurs 1: Bauernschwächen

Bauernschwächen gehören zu den allerwichtigsten Themen im Schach, da sie einen Schnittpunkt mehrerer Konzepte darstellen. Wie wir von Philidor wissen, sind die Bauern die Seele des Schachs. Die Bauernstruktur ist das entscheidende Element einer Stellung und bestimmt die Pläne beider Parteien. Dann haben wir den Begriff der Schwäche, der ein Kernstück der Schachstrategie ist.  Schwächen müssen erkannt, vermieden, erzeugt, provoziert und ausgenutzt werden. Neben dem König, der kostbar und nicht sehr beweglich ist, sind die Bauern durch ihre Unbeweglichkeit die zweite potentielle Schwachstelle. Hier kommt das dritte Konzept ins Spiel: statischer versus dynamischer Vorteil. Die allgemeine Regel ist, dass man versuchen solle, einen flüchtigen dynamischen Vorteil, z.B. Initiative, in einen permanenten statischen Vorteil, wie z.B. schwache Bauern, zu verwandeln.

 

 

Zeitplan

Ein Kurs besteht aus zehn 2-stündigen Sitzungen, die einmal pro Woche zu folgenden Uhrzeiten stattfinden: 19:00 – 21:05 Uhr deutscher Zeit (5 Minuten Pause).

Kurs 1: 9 JAN  16 JAN 23 JAN 30 JAN 6 FEB 13 FEB 20 FEB 27 FEB 6 MAR 13 MAR

Maximale Gruppengröße

Bei 15 Anmeldungen wird der Kurs geschlossen.

Zielgruppe

Bis Elo 2300

Materialien

cbv/pgn + Sitzungsvideo

Gebühr

EUR 200 pro Kurs (= EUR 10 pro Stunde), Vorauszahlung, Kinder und Jugendliche 25% Ermäßigung

Anmeldung

info (at) matthias-wahls (dot) com